© Markus Döring

Hamm 

Hamm – Geburtsort von F.W. Raiffeisen

Auch heute erinnert noch vieles an das Leben des Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der 1818 in Hamm (Sieg) geboren wurde. In der Raiffeisenstraße 10 - nach mündlicher Überlieferung sein Geburtshaus - gibt das Deutsche Raiffeisenmuseum Einblicke in Leben und Schaffen des Vaters der Genossenschaftsidee.

Freizeitsportler freuen sich über Natur pur beim Angeln an der Sieg oder Wasserspaß im größten Naturfreibad des Westerwaldes. Genug Gründe also, um länger zu bleiben.

 

 

Wandern und Radfahren

Abseits der Gemeinde entdeckt man die Schönheit des "Hammer Ländchens" mit seinen Tälern, Hügeln, steilen Hängen, schimmernden Flüssen und Bächen auf einer der vielen Touren des Wanderwegenetzes mit Anschluss zum Westerwaldsteig. Der Marienwanderweg lädt zum Besuch des ehemaligen Franziskanerklosters in Marienthal ein. Die Natursteig Sieg Etappe 9 führt u.a. zum romantisch gelegenen Aussichtspunkt Kanzelsley.

 

Einkehren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.