© VG Altenkirchen

Raiffeisen-Denkmal

Auf einen Blick

  • Weyerbusch

Die Genossenschaftsidee - Ursprung der Raiffeisengenossenschaft - "Ein Brodverein" in Weyerbusch.

Von 1845-1848 war Friedrich Wilhelm Raiffeisen Bürgermeister in Weyerbusch. 1847 gründete er hier den "Brodverein" und legte damit den Grundstein für eine Idee, die um die Welt ging - die Genossenschaftsidee. Er lehrte so die Menschen, dass erfolgreiche Hilfe auf Dauer nur durch gemeinschaftliche Selbsthilfe wirksam sein kann: "Einer für alle, alle für einen." Zum Gedenken an 150 Jahre "Brodverein" wurde 1997 das Raiffeisendenkmal in Weyerbusch offiziell eingeweiht.

Auf der Karte

Raiffeisen-Denkmal
Raiffeisenstraße
57635 Weyerbusch
DE

Tel.: (0049) 2681 850
E-Mail:
Webseite: www.vg-altenkirchen-flammersfeld.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.