© Richard Grothus

Eichenhain Stromberg

Auf einen Blick

  • Windeck

Über 400 Jahre alte Eichen!

Staunen Sie über die mächtigen Stämme und Kronen der am Siegufer in Stromberg gepflanzten Eichen. Der Eichenhain geht auf das Bemühen der Fronhöfe des Cassiusstiftes in Bonn zurück, den Eichenbestand für die Schweinemast zu vermehren. Wie alt der Eichenbestand tatsächlich ist, bewies eine 1990 umgestürzte Eiche mit ihren 398 Jahresringen – die folglich von 1592 stammte. Der Eichenhain steht jetzt schon seit 1935 als Naturdenkmal unter Schutz und wird heute vom Rhein-Sieg-Kreis und der Nachbarschaft Stromberg betreut. Direkt am Radweg Sieg gelegen, ist er ein wunderbarer Ort für eine Rast. Hier am Siegufer befindet sich auch eine Kanuanlegestelle, eine kleine Badebucht und ein Kinderspielplatz.

Auf der Karte

Eichenhain Stromberg
Zum Eichenain
51570 Windeck - Stromberg
Deutschland

Tel.: +49 2292 / 9562023
E-Mail:
Webseite: windecker-laendchen.com/erleben/sehenswuerdigkeiten/eichenhain-stromberg

Ansprechperson

Tourismus Windecker Ländchen e.V.
Schönecker Weg 3
51570 Windeck

Tel.: 02292 19433
E-Mail:
Webseite: www.windeck-bewegt.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.