© CC-BY-SA | Felix Knopp, Naturregion Sieg

Talsperrenweg - Siegburg

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz an der Wahnbachtalsperre, Siegburg-Seligenthal. Alternativ: Wanderparkplatz in Wolperath, Neunkirchen-Seelscheid
  • Ziel: Parkplatz an der Wahnbachtalsperre, Siegburg-Seligenthal. Alternativ: Wanderparkplatz in Wolperath, Neunkirchen-Seelscheid
  • schwer
  • 22,74 km
  • 7 Std.
  • 537 m
  • 189 m
  • 110 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Erlebnisweg Sieg - Auf Pfaden um den Stausee

Auf Pfaden um den Stausee: Auf dem Talsperrenweg erlebt der Wanderer auf meist naturbelassenen Wegen immer wieder die herrliche Natur rund um die Wahnbachtalsperre. Man genießt an vielen Stellen Blicke weit über die Talsperre hinaus. Anspruchsvolle, teils schmale und vielfach historische Wanderpfade führen den Wanderer durch zahlreiche Siefen und über waldige Hügelrücken. Seit 1958 sind eine Mühle, zwei Gaststätten und zwei Höfe geflutet. 5,8 km lang, bis zu 124 m tief und mit bis zu 43,18 Mio. Kubikmetern Wasser gefüllt, versorgt die Wahnbachtalsperre rund 800.000 Menschen mit Trinkwasser.

 

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.