© Delia Sedlmeier, Naturregion Sieg

Radweg Sieg - Etappe 1: Siegburg bis Stadt Blankenberg

Auf einen Blick

  • Start: ICE Bahnhof Siegburg-Bonn, Wilhelmstr. 45, 53721 Siegburg
  • Ziel: S-Bahn-Haltepunkt Blankenberg (Sieg), Am Burghart 10, 53773 Hennef (Sieg)
  • leicht
  • 18,08 km
  • 1 Std. 15 Min.
  • 30 m
  • 80 m
  • 54 m
  • 60 / 100
  • 10 / 100

Beste Jahreszeit

Känguru-Radtour: Auf zum sogenannten "blanken" Berg! Auf der alten Burganlage gibt es eine spannende Zeitreise durch die Stadt. Unterwegs durch die Siegauen kannst du entweder baden oder besuchst den Kletterwald Hennef.

Die gesamte Strecke führt fast ausnahmslos durch grüne Siegauen, der Fluss ist fast immer in Sichtweite und bietet sich nicht nur als Blickfang und Fotomotiv, sondern auch als herrlicher Rastplatz und Erlebnisraum an. In Siegburg-Buisdorf kannst du die springenden Lachse an der Fischaufstiegsanlage beobachten und dich im Wissenshaus der Wanderfische genauer über die Reise der Lachse informieren. Genieße an der Badestelle in Hennef-Weingartsgasse ein Bad in der Sieg. Kanuten legen hier zum Rasten mit dem Boot an.

Das nächste Highlight an der Strecke ist der Allner See, der eigentlich ganz leicht über den Horstmannsteg in Hennef zu erreichen ist. Dieser wird aktuell umgebaut und steht voraussichtlich erst 2020/2021 wieder zur Verfügung. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert (Umweg ca. 2 Kilometer). Auf der Spiel- und Liegewiese direkt am See könnt ihr Fußball spielen, Federbälle fliegen lassen und im See natürlich baden.

Wenn du lieber ein bisschen bummeln möchtet, dann mach dich auf den Weg in das nahegelegene Stadtzentrum von Hennef. Dort befindet sich auch der Bahnhof mit direkter S-Bahn Anbindung und nur ca. 3 Kilometer von diesem Punkt entfernt liegt der Kletterwald Hennef. Die Anlage besteht aus 14 Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen mit vielen Elementen, die in drei bis zwölf Meter Höhe baumschonend installiert wurden. Der Kletterwald ist für die ganze Familie konzipiert und bietet sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Kletterern reichlich Herausforderungen.

Weiter an der Sieg entlang hast du in Lauthausen gleich mehrere Möglichkeiten, nach einem ereignisreichen Tag dein Zelt aufzuschlagen. Lauthausen befindet sich allerdings auf dem anderen Siegufer. Es gibt zwischen Radweg und Campingplatz keine direkte Brücke. Also musst du am Knotenpunkt 22 den Radweg Sieg verlassen und dann in Richtung Lauthausen radeln. Verschiedene Campingplätze liegen dort direkt am Wasser. Eine offizielle Kanu Ein- und Ausstiegsstelle gibt es hier auch.

Nur vier Kilometer entfernt erwartet dich die Stadt Blankenberg. Von weiterem schon gut von Fahrrad aus an ihrem Wahrzeichen der Burg Blankenberg zu erkennen. Die Burganlage mit vier Türmen und einer Stadtmauer ist gut erhalten. Um sie zu besichtigen solltet ihr die Fahrräder unten an einer Mühle parken und den Wanderweg nutzen. Die Straße zur Burg ist nämlich sehr steil und schmal. Für Weinkenner gibt es ein kleines Museum mit Einblicken in die Geschichte des Weinbaus. Ein Besuch im Katharinenturm informiert  dich auf vier Stockwerken über die Geschichte von Stadt Blankenberg, der Stadt Hennef und der Region. Kinder erwartet in Blankenberg eine spannende Zeitreise. Unter dem Motto „Rettet Stadt Blankenberg“ kannst du an acht Stationen rund um und durch die Stadt Rätsel lösen. Das Rätselheft steht zum Download zur Verfügung, ist aber auch vor Ort in den Gastronomiebetrieben erhältlich.

©Känguru Colonia Verlag

Wegbeläge

  • Asphalt (10%)
  • Straße (5%)
  • Schotter (35%)
  • Wanderweg (43%)
  • Unbekannt (7%)
  • Pfad (1%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.