© CC-BY-SA | Markus Döhring

Stadtführung: Bauwerke, Menschen und Geschichten

In 13 Tagen

Auf einen Blick

Schwerpunkt ist das 19. und 20. Jahrhundert im Stadtkern von Wissen an der Sieg

Stadtführung durch den Stadtkern von Wissen an der Sieg - Bauwerke, Menschen und Geschichten

Die rund 2-stündige Führung mit Start an der Tourist-Info im Regio Bahnhof beginnt mit dem Blick auf das "kulturWerkwissen".

Einst größter Montanindustriestandort im Kreis Altenkirchen, heute Raum für Kunst und Kultur. Von dort führt der Weg zur katholischen Kirche Kreuzerhöhung und weiter zur Marktsube. Hier kehrte Ferdinand Lassalle, einer der Gründerväter der heutigen SPD 1847 ein, um Gräfin Sophie von Hatzfeldt in einem der spetakulärsten Scheidungsprozesse des 19. Jahrhunderts zu vertreten.

Der Mehrgenerationenpark "Steinbuschanlage", benannt nach dem Initiator der "Volksbank Wissen" ist ein Treffpunkt für Jung und Alt und ein Platz des Erinnerns. Die "Direktoren-Villen", das Germania Hotel und die Gerichtsstraße sind nur einige der Stationen auf der unterhaltsamen Führung.

Wir sehen uns im "Kölsch-Ländchen"


Die Teilnahme an allen Führungen erfolgt auf eigene Gefahr!

Termine im Überblick

Auf der Karte

Wisserland-Touristik e. V.
Bahnhofstr. 2 (im RegioBahnhof)
57537 Wissen
DE

Tel.: (0049)2742 2686
Fax: (0049)2742 967768
E-Mail:
Webseite: www.wisserland.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.