© CC-BY-SA | Sandra Stein

Eva Eiselt: „Wenn Schubladen denken könnten“

In 85 Tagen

Auf einen Blick

In der Regel machen wir es uns im Leben ja ziemlich kommod. Alles hat gefälligst an seinem Platz
zu sein: Schlüssel? Auf der Ablage! Ladekabel? Irgendwo. Lesebrille? Nie gesehen. Auto?
Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft. Partner? Bestimmt in der Garage. Oder abgeschafft.
Kinder? Am Nerven! Die eigene Position? Im Abseits!
Das Leben ist eine riesengroße Schrankwand und seien wir ehrlich: 
 
Wer in Schubladen denkt, hat schnell ein Brett vor dem Kopf. Und wieso auch nicht? Wenn alle immer und überall auf ihre Smartphones starren, ist Holz zumindest haptisch eine Erweiterung des Horizonts. Eva Eiselt
findet: Es ist Zeit für den Tag der offenen Schublade und krempelt unseren handelsüblichen Laden
einfach mal auf links. Ausmisten, Durchlüften und die Dinge des Lebens in die Freiheit entlassen.
Ein Genie beherrscht das Chaos und wenn das nur ein bisschen wahr sein sollte, so ist Eva
wahrlich ein Universalgenie. Frau Eiselt muss niemanden vermöbeln, um sich gegen
Einschränkungen zu wehren, auf den Tisch zu hauen und sich selber zwischen allen Stühlen den
roten Teppich auszurollen.
 
Eva und ihr wilder Mix aus Kabarett, Theater und kreativem Wahnsinn sind eine Klasse für sich.
 
Diese Veranstaltung ist Teil des Frühjahrsabonnements des Windecker Matinee e.V. in Herchen. Die weiteren Veranstaltungen sind
15. März 2024, 20:00 Uhr, Olaf Bossi „Die Ausmist Comedy Show“!
14. April 2024 11:15 Uhr, Frank Fischer „GAGALAND“
3. Mai 2024 20:00 Uhr, Ingo Appelt „STARTSCHUSS“
Abo-Karten kosten 70 Euro, der Einzelkartenverkauf (je 20 Euro) startet am 25. Februar 2024.
Karten (auch Online-Tickets) über www.matineeverein.de
 

Termine im Überblick

Auf der Karte

Haus des Gastes
Siegtalstraße 39
51570 Windeck - Herchen
Deutschland

Webseite: www.matineeverein.com

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.