Etappe 13: Alsdorf bis Kirchen

Muße, Mystik & Momente

Kreuzweg, Druidenstein und Ottoturm – die sehenswerten Protagonisten einer kurzen Etappe


  • Länge: 11,2 km (ohne Zuwege 8,7 km), Dauer: 4 h
  • Das schöne Imhäuser Tal
  • Kreuzweg
  • Der mystische Druidenstein
  • 360-Grad-Blick vom Ottoturm


Stempelstelle: Bank neben Wegweiser am Druidenstein

Auf dieser eher kurzen Etappe gibt es allerhand zu sehen. Ein kurzer Zuweg führt vom Bhf. Alsdorf zum Hauptweg, der die Heller quert und ins Imhäuser Tal führt. Stetig geht es bergauf in Richtung Herkersdorf, vorbei an Fischteichen und Mooren. Bald wird es steiler, nochmal alle Reserven sammeln und dann auf zum Druidenstein. Ein kurzes Stück begleitet der Natursteig Sieg den E1, der von Schweden nach Umbrien führt. Ein wenig Fernweh kommt auf. Über den schön gestalteten Kreuzweg, einen Wallfahrtsweg, der den Leidensweg Jesu Christi nachbildet, geht es bergan. Oben angekommen, gilt es den Druidenstein, einen imposanten Basaltkegel, zu bestaunen, um den sich Sagen und Mythen ranken. Durch dichten Wald hinab in Richtung Offhausen und ins Tal des Imhäuser Bachs,
das gleich wieder verlassen wird. Der Ottoturm, der auf dem 405 m hohen Kahlenberg thront, treibt den letzten steilen Anstieg hinauf, ehe er mit einer fantastischen Rund-um-Sicht in 18 m Höhe beglückt. Toll! Satt gesehen und ein Stück weiter wird der Hauptweg verlassen und der Zuweg führt hinab zum Bahnhof

Druidenstein

57548 Kirchen (Sieg)-Herkersdorf

auf Karte anzeigen

Freusburg

57548 Kirchen (Sieg)-Freusburg

auf Karte anzeigen

Ottoturm

57548 Kirchen (Sieg)-Herkersdorf

auf Karte anzeigen

Hier buchen und kostenlos Bus und Bahn fahren!