Natursteig Sieg - Etappe 6: Schleife um Herchen

Ein Muss für Waldfreunde

Länge: 18,3 km

Länge: 18,3 km (ohne Zuwege 16,8 km) / Höhenmeter: 620 m (An-/Abstieg ca. 620 Höhenmeter) / Dauer: 6 Std. / Stempelstelle: Natursteig-Bank Abzweig Leuscheid

Start und Ziel: Bahnhof Herchen

Rund um Herchen gibt es alles, was eine erlebnisreiche Wanderung auszeichnet: Quellen, Bäche, Biotope und einen Ausflug in die Geschichte.

TOURPROFIL
Im Naturschutzgebiet „Wälder auf dem Leuscheid“ ausgiebig puren Wald und muntere Quellen erleben.
• Landschaftlich abwechslungsreicher Rundkurs um Herchen
• Immer wieder verschlungene Pfade; sonst bequeme Forstwege – gut geeignet für größere Wandergruppen
• Stetes sanftes Bergauf bis zur Ringwallanlage

TIPP
• Naturschutzgebiet „Wälder auf dem Leuscheid“, eines der größten zusammenhängenden Waldgebieteder Region
• Abstecher zum Basaltsteinbruch „Blauer Stein“ sowie Verbindung zum Westerwald-Steig über Kuchhausen möglich
• Sagenumwobener Heilbrunnen bei Ohmbach

Video: Impressionen von Etappe 6

Erfahrungsbericht bei www.wandernbonn.de und ein Video von www.verwandern.de

Höhenprofil

IMG_2292.JPG
IMG_2293.JPG
IMG_2294.JPG
Etappe_6.JPG
Etappe_6_Waelderweg.JPG
Etappe_6_2.JPG
Etappe_6_1.JPG
02_Etappe6.jpg
03_Etappe6.jpg
04_Etappe6.jpg
05_Etappe6.jpg

Start und Ziel:Bahnhof Herchen (Sieg), Stromberger Straße 1, 51570 Windeck-Herchen

TRAIL & RAIL: Etappenwandern leicht gemacht: Fahren Sie nach ihrer Wanderung mit dem Zug bequem zum Ausgangspunkt zurück. Die Bahn ist gut getaktet, lange Wartezeiten gibt es nicht.
Gäste-Ticket sichern und kostenlos mit der Bahn fahren!

Anfahrt mit ÖPNV:
PERFEKTE BAHNANBINDUNG mit dem Rhein-Sieg-Express RE 9 (Aachen - Siegen), der S12 (Köln – Windeck Au (Sieg)) und S19 (Aachen - Windeck Au (Sieg)).
Bahnhof Herchen: RE 9, Linie S12 und Linie S19. Die live Abfahrtszeiten finden sie hier.

Anfahrt mit PKW:
A 560 Richtung Hennef, AS Hennef (Sieg) Ost – L 333 Richtung Eitorf, weiter über Stromberg nach Herchen
Parken: P&R-Anlage Bahnhof Herchen (Sieg), Stromberger Straße 1, 51570 Windeck-Herchen

WICHTIGER HINWEIS: Im Bereich Werfen und Igelsbachtal auf Etappe 6 bzw. dem Wälderweg wird es aufgrund Holzeinschlag auf unbestimmte Zeit eine Umleitung geben. Bitte dem Flatterband folgen.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Kaum ist der Wald oberhalb von Herchen verlassen, erheben sich nach Überqueren einiger Wiesenflächen die ersten Dächer von Stromberg. Zurück zur Sieg, an ihrem Ufer stehen einige jahrhundertealte Eichen. Auch Kormorane gehen hier auf Fischfang und machen es sich in den Bäumen gemütlich. Hinein ins Naturschutzgebiet „Wälder auf dem Leuscheid“, einem der größten Naturschutzgebiete im Rhein-Sieg-Kreis. Die zahlreichen Quellen und Bäche sind weitestgehend unbelastet und bilden lebenswichtige Rückzugsräume für gefährdete Tierarten. Durch das enge Kesselbachtal hinauf auf eine Bergkuppe mit einer über 1000 Jahre alten Ringwallanlage begleitet uns ein Buchen-Eichenwald ins Igelsbachtal, bevor ein Anstieg zum Studchen bevorsteht. Lohn ist der neu gestaltete Rastplatz. An der schön gefassten Quelle, der Heilwirkung nachgesagt wird, erfrischen. Ein wunderschöner Pfad schlängelt sich dann durch lichten Laubwald zurück in Richtung Herchen.

Routenmarkierung

NAT_Logo_ohneSchrift_12.jpg