Natursteig pur

Runde vom Wanderparkplatz Saal

Länge: 15,3 km

Länge: 15,3 km / Höhenmeter: 500 m / Gehzeit: ca. 4-5 Std.


Start und Ziel: Wanderparkplatz Saal, Windeck Saal


Abwechslungsreiche Runde mit Heilbrunnen, Heilbrunnenpfad, Philosophenweg, den 24 Kehren ins Ohmbachtal, Auenpfad, tollen Ausblicken und knackigem Schlussanstieg.

TOURPROFIL
• Vielversprechender Beginn der Runde mit Blick über die Sieghänge auf das Siebengebirge
• Abenteuerliche Route über viele schmale Pfade, sonst Ufer-, Wald- und Wiesenwege
• Das Ende aller Augenleiden verspricht der zunächst erreichte Heilbrunnen
• Steil bergauf geht es zum Kohlberg, von dort zurück Richtung Wanderparkplatz hat man erneut eine tolle Aussicht

TIPP
• Abstecher zum Kurpark Herchen und zum Siegtaldom in Dattenfeld lohnen sich

Höhenprofil

Natursteig_Pur_01.jpg
Natursteig_pur_2_01.jpg
Natursteig_pur_3.jpg
Natursteig_Pur_schwarz_weiss.jpg
Natursteig_pur_duesseldorfer_huette.jpg
Wandertafel_Natursteig_pur.jpg

Start und Ziel
Wanderparkplatz Saal, Ohmbachstraße, 51570 Windeck-Saal
Alternativ: Bahnhof Herchen (Sieg), Stromberger Straße 1, 51570 Windeck-Herchen
oder Bahnhof Dattenfeld (Sieg), Engbachweg 28, 51570 Windeck


Anfahrt mit ÖPNV:
PERFEKTE BAHNANBINDUNG mit dem Rhein-Sieg-Express RE 9 (Aachen - Siegen), der S12 (Köln – Windeck Au (Sieg)) und S19 (Aachen - Windeck Au (Sieg)).
Bahnhof Herchen (Sieg): RE 9, Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier.
Bahnhof Dattenfeld (Sieg): Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier.

Anfahrt mit PKW:
A 560 Richtung Hennef, AS Hennef (Ost) – B478 – auf der L 333 bis nach Windeck-Herchen Bf. Hinter dem Bahnhof rechts auf der L 312, nach Leuscheid. Hier auf die K 7 auffahren und der Straße bis zur Abfahrt Saal folgen. Der Wanderparkplatz liegt direkt an der Abfahrt von der K 7 (Ohmbachstraße).
Alternativ: Von Altenkirchen über die B 256 bis Windeck. In Hausen B 256 verlassen und links auf L 312 durch das Irsertal bis nach Leuscheid fahren. Hier auf die K 7 auffahren und der Straße bis zur Abfahrt Saal folgen. Der Wanderparkplatz liegt direkt an der Abfahrt von der K 7 (Ohmbachstraße).

Auf dieser Runde lassen sich Teile der Etappe 6 und 7 - mit einem Zuweg vom Wanderparkplatz Saal - zu einem knapp 16 km langen Rundweg kombinieren. Start ist der Wanderparkplatz in Saal. Hier dem gelben Zuweg-Logo Richtung Etappe 6 folgen. Die Runde startet vielversprechend mit Blick über die Sieghänge auf das Siebengebirge. Der Etappe 6 Richtung Herchen folgen. An der schön gefassten Quelle, der Heilwirkung nachgesagt wird, erfrischen. Ein wunderschöner Pfad schlängelt sich dann durch lichten Laubwald zurück in Richtung Herchen. Hier der Etappe 7 richtung Dattenfeld folgen. Zunächst auf dem Philosophenweg in direkter Nähe zur Sieg, dann auf eine weite, teilweise bewaldete Höhe und später wieder steil hinab zur Sieg. In engen Kehren werden auf etwa 200 m Wegstrecke fast 80 Höhenmeter überwunden! Die idyllischen Siegauen um Hoppengarten säumen die Wanderung. Für kurze Zeit muss man sich vom Ausblick auf den Fluss trennen, es geht hinauf zum Auenberg. Dann auf engen Pfaden durch Laubwald hinab nach Übersetzig und wieder zum Siegufer. Hier windet sich ein fantastischer Pfad in leichtem Auf und Ab oberhalb des Flusses und bietet einen Hauch von Abenteuer. Vor dem Ortseingang Dreisel führt die gelbe Markierung wieder zum Wanderparkplatz Saal.

Routenmarkierung

Natursteig_Pur.jpg