Eichhörnchenweg - ab Herbst 2020

Wissenswertes über das Leben der Eichhörnchen

Länge: 2,9 km / Höhenmeter: 70 m / Dauer: 1-1,5 h

Start und Ziel: Wanderparkplatz am Tierpark Niederfischbach

Die kurze 3 km lange Rundwandertour führt hauptsächlich über gut ausgebaute Waldwege. Infotafeln am Wegesrand erklären, wie ein Eichhörnchen lebt, was es frisst und warum es einen Wintervorrat anlegt. Die Tour ist auch für Familien geeignet.

TOURPROFIL
• Kinderwagentaugliche kurze Wanderung ohne nennenswerte Steigungen entlang des Otterbachs
• Rundweg auf alten, gut befestigten Wegen, die auf die Zeit des Bergbaus und der Erzverhüttung zurück gehen
• ausgestattet mit Infotafeln

TIPP
• Nach der Wanderung lohnt ein Besuch im Tierpark Niederfischbach. Der Tierpark betreibt ein Arche-Programm zur Erhaltung ursprünglicher Haustierrassen und eine eigene Falknerei

Trail&Rail

Höhenprofil

Fischbacher Werk
Grubenbahntrasse

Start und Ziel
Wanderparkplatz am Tierpark Niederfischbach, Schlesingstraße, 57572 Niederfischbach (50°51‘00.9“N7°53‘16.2“E)

Anfahrt mit PKW:
A 560 mit Anschluss B 478 bis Waldbröl, der L 336 Richtung Morsbach folgen, weiter bis nach Niederfischbach.

Vom Parkplatz unterhalb des Tierparks wandern Sie über weiche Waldwege am Otterbach entlang. Der erste Abschnitt des Weges verläuft über den Grubenwanderweg. In den hohen Nadelbäumen können Sie mit etwas Glück das eine oder andere Eichhörnchen entdecken. Durch die Zweige der Bäume schimmert das Licht, rechts von Ihnen plätschert der Otterbach. Die Route verläuft durch Waldpassagen und führt auf eine große Kreuzung im Wald. Unterwegs passieren Sie einen Hohlweg, der durch meterhohe Felswände
führt. Weiter geht bis zum Fischbacher Werk, einem ehemaligen Eisenerz- und Bleierzbergwerk, das noch bis 1902 betrieben wurde. Hinter dem Fischbacher Werk macht der Weg einen Schlenker und verläuft nun in entgegengesetzter Richtung. Bald gelangen Sie an einen Grillplatz mit Spielgeräten für die Kinder. Hier bietet sich eine kleine Rast an. Hinter dem Grillplatz beginnt ein weiterer schöner Marsch durch den Wald. Kurz nachdem Sie an einem kleinen Teich vorbei gekommen sind, öffnet sich die Landschaft. Der dichte Wald gibt den Blick frei auf eine satt grüne Wiesenlandschaft. Am Sportplatz angekommen, liegt der Zielpunkt auch schon in Blickweite. Nach der Wanderung lohnt ein Besuch des Tierparks.

Routenmarkierung

E-Wege-Markierung_06.jpg

Freusburg

57548 Kirchen (Sieg)-Freusburg

auf Karte anzeigen