© Oliver Bremm, Rhein-Sieg-Kreis

KapellenSchleife - Dörfer, Kapellen & Obstanbau

Auf einen Blick

  • Start: Rathaus Oberpleis, Parken im Zentrum bzw. Parkhaus (nur bis 18.30 Uhr) (Wanderung im Uhrzeigersinn)
  • mittel
  • 14,06 km
  • 3 Std. 50 Min.
  • 244 m
  • 214 m
  • 102 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Die zweite KapellenSchleife durch das Pleiser Hügelland, mit Kapellen als thematische Verbindung, zeigt eine Landschaft, die mit den vielfältigen Ausblicken für Wanderer wie geschaffen scheint. Wir besuchen 5 der 12 Kapellen, die mit der KapellenWanderung auf 42 km Länge verbunden sind. Wir werden die nordöstlichsten der Kapellen entdecken und eine abwechslungsreiche Landschaft kennenlernen, die vom Tourismus und der Wanderwelle noch weitgehend unentdeckt geblieben ist.

Nachdem wir Oberpleis verlassen haben, steigen wir zum Hartenberg auf und kommen, an Obstplantagen vorbei, zum Plateau auf dem die kleine Kapelle thront und weithin sichtbar ist. Hier treffen wir auf die Hauptroute der KapellenWanderung und haben einen weiten Blick ins Land bis nach Siegburg und zum Oelberg. Hinab ins Tal begleiten uns Baumschulen und Obstfelder soweit das Auge reicht. Bis nach Uthweiler folgen wir dem Pleisbach, um kurz an der Hauptstraße entlang zu gehen, an der die nächste Kapelle auf uns wartet, die Michaelskapelle. Nachdem wir die Bebauung von Uthweiler hinter uns gelassen haben, biegen wir in den Feldweg ab und erreichen die Anhöhe mit Thelenbitze und schließlich Pleiserhohn und Westerhausen, den höchsten Punkt der Wanderung. In Pleiserhohn steht die schöne St. Anna Kapelle. Durch die Wiesen und Felder, am Rande des Naturschutzgebietes Eisbach entlang, erreichen wir Eisbach mit der Marienkapelle. Von dort geht es bergab, an Obstplantagen vorbei, zum Pleisbach und unserem Ausgangspunkt, nach Oberpleis zurück. Unterwegs haben wir wieder den tollen Blick zurück zum Hartenberg und seiner Kapelle und Baum als Landmarke.

Wegbeläge

  • Asphalt (30%)
  • Wanderweg (42%)
  • Schotter (27%)
  • Straße (1%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.