Pulvermühlenweg - Windeck

Ein Tal voller Überraschungen

Länge: 11,6 km

Länge: 13 km / Höhenmeter: 275 m / Dauer: 4-5 h / Stempelstelle: Rastplatz bei Gut Ommeroth

Start und Ziel: Bahnhof Windeck Dattenfeld (Sieg)

Nach einer Runde durch den historischen Ortskern von Dattenfeld führt der 13 km lange Pulvermühlenweg durch die stillen Bachtäler des Trim- und Engbachs zurück nach Wilberhofen. Ein Highlight sind sicher die geheimnisvoll anmutenden Ruinen der einstigen Pulvermühlen im Elisenthal. Vom Wanderweg gut einsehbar, zieht sich das ehemalige Betriebsgelände – aus Sicherheitsgründen so abseits gelegen – mehr als einen Kilometer im Tal des Trimbachs entlang. Neben den Ruinen der Produktionsgebäude ist auch die Trasse der historischen Pferdebahn in Abschnitten erkennbar. Infostationen informieren über die gefährlichen Produktions- und die Arbeitsbedingungen der Schwarzpulverherstellung.

TOURPROFIL
• Asphaltierte Wege durch Siegaue und Dattenfeld, später über Forstwege
• schöne Rastplätze
• Siegtaldom
• ehemalige Schwarzpulverfabrik Elisenthal (mit Audioführung)
• Einkehrmöglichkeiten in Dattenfeld

TIPP
• zahlreiche Infostationen laden dazu ein, Menschen, Geschichten und Landschaft zu begreifen
• Heute hören, was früher war - mit dem Handy abrufbare Audioinfos (genauere Informationen finden Sie auf den Infostationen)

Erfahrungsbericht mit schönen Fotos!

Höhenprofil

WANDERN MIT KINDERN
• Abkürzung für Familien mit kleineren Kindern: vom Bhf. Dattenfeld direkt zur Pulvermühle
• auch für Kinderwagen geeignet
• schöne Rastplätze

02_Pulvermuehlen.jpg
03_Pulvermuehlen.jpg
04_Pulvermuehlen.jpg
05_Pulvermuehlen.jpg
06_Pulvermuehlen.jpg

Start und Ziel
Bahnhof Dattenfeld (Sieg), Engbachweg 28, 51570 Windeck

PERFEKTE BAHNANBINDUNG mit der S12 von Köln Hbf – Windeck Au (Sieg) und S19 von Aachen Hbf - Windeck Au (Sieg).


Anfahrt mit ÖPNV:
Bahnhof Dattenfeld (Sieg): Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier.


Anfahrt mit PKW:
A 560 Richtung Hennef, AS Hennef (Sieg) Ost – L 333 Richtung Eitorf nach Dattenfeld
Parken: Bahnhof Dattenfeld (Sieg), Engbachweg 28, 51570 Windeck

S-Bahn-Haltepunkt Dattenfeld (Sieg), 51570 Windeck-Dattenfeld/Wilberhofen

auf Karte anzeigen

Vom Bahnhof aus bringt Sie der Weg ans Siegufer. Wer Zeit und Geduld hat, kann Kormorane und Graureiher beim Beutefang beobachten. Nach einem kurzen Abschnitt über den komfortablen Radweg an der Sieg wartet schon die liebevoll „Siegtaldom“ genannte St. Laurentius-Kirche mit den fast 60 Meter hohen Doppeltürmen auf Ihren Besuch. Später passieren Sie die „Burg Dattenfeld“ aus dem 17. Jh., die von ihren späteren Besitzern historisierend aus- und umgebaut wurde. Dann tauchen Sie ins Elisenthal und damit den Wald des Höhenzugs „Nutscheid“ ein. Der Pulvermühlenweg führt im Bereich der Pulvermühle entlang des breit ausgebauten Forstweges. Über Treppen, Brücken und Stege ist das ehemalige Produktionsgelände begehbar. 1871 gegründet, stellte sie bis 1918 hochexplosive Gemische her. Ein Rastplatz am ehemaligen Kesselhaus lädt zum Verweilen ein. Auf einem Waldweg wandern Sie durch eine üppige Pflanzenwelt. An feucht-sumpfigen Teichen stehen Wasserlilien, ringsherum wachsen Birken. Die Route führt bergauf über steile Wiesen am Reiterhof Ommeroth vorbei, dann durch einen dunklen Forst ins Engbachtal. Mit dem namengebenden Bach als Begleiter geht die Tour durch einen Fichtenwald bergauf, wo herrliche Ausblicke über Wälder, Wiesen und den Ort Dattenfeld die Anstrengung belohnen – und das Tourende vor Augen führen.



Routenmarkierung

wandernbonn1_11.jpg

Siegtaldom

51570 Windeck-Dattenfeld

auf Karte anzeigen