Radweg Sieg - Etappe 1: Siegburg bis Stadt Blankenberg

Känguru-Radtour

Länge: 14 km

Länge: 14 km / Start: Bahnhof Siegburg / Ziel: Bahnhof Stadt Blankenberg


Die gesamte Strecke führt fast ausnahmslos durch grüne Siegauen, der Fluss ist fast immer in Sichtweite und bietet sich nicht nur als Blickfang und Fotomotiv, sondern auch als herrlicher Rastplatz und Erlebnisraum an.
In Siegburg -Buisdorf könnt ihr die springenden Lachse an der Fischaufstiegsanlage beobachten und euch im Wissenshaus der Wanderfische genauer über die Reise der Lachse informieren.
Genießt an der Badestelle in Hennef-Weingartsgasse ein Bad in der Sieg. Kanuten legen hier zum Rasten mit dem Boot an. Das nächste Highlight an der Strecke ist der Allner See, der eigentlich ganz leicht über den Horstmannsteg in Hennef zu erreichen ist. Dieser wird aktuell umgebaut und steht voraussichtlich erst 2020/2021 wieder zur Verfügung. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert (Umweg ca. 2 Kilometer). Auf der Spiel- und Liegewiese direkt am See könnt ihr Fußball spielen, Federbälle fliegen lassen und im See natürlich baden.
Wenn ihr lieber ein bisschen bummeln möchtet, dann macht euch auf den Weg in das nahegelegene Stadtzentrum von Hennef. Dort befindet sich auch der Bahnhof mit direkter S-Bahn Anbindung und nur ca. 3 Kilometer von diesem Punkt entfernt liegt der Kletterwald Hennef. Die Anlage besteht aus 14 Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen mit vielen Elementen, die in drei bis zwölf Meter Höhe baumschonend installiert wurden. Der Kletterwald ist für die ganze Familie konzipiert und bietet sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Kletterern reichlich Herausforderungen.
Weiter an der Sieg entlang habt ihr in Lauthausen gleich mehrere Möglichkeiten, nach einem ereignisreichen Tag eure Zelte aufzuschlagen. Lauthausen befindet sich allerdings auf dem anderen Siegufer. Es gibt zwischen Radweg und Campingplatz keine direkte Brücke. Also müsst ihr am Knotenpunkt 22 den Radweg Sieg verlassen und dann in Richtung Lauthausen radeln. Verschiedene Campingplätze liegen dort direkt am Wasser. Eine offizielle Kanu Ein- und Ausstiegsstelle gibt es hier auch.
Nur vier Kilometer entfernt erwartet euch die Stadt Blankenberg. Von weiterem schon gut von Fahrrad aus an ihrem Wahrzeichen der Burg Blankenberg zu erkennen. Die Burganlage mit vier Türmen und einer Stadtmauer ist gut erhalten. Um sie zu besichtigen solltet ihr die Fahrräder unten an einer Mühle parken und den Wanderweg nutzen. Die Straße zur Burg ist nämlich sehr steil und schmal. Für Weinkenner gibt es ein kleines Museum mit Einblicken in die Geschichte des Weinbaus. Ein Besuch im Katharinenturm informiert euch auf vier Stockwerken über die Geschichte von Stadt Blankenberg, der Stadt Hennef und der Region. Kinder erwartet in Blankenberg eine spannende Zeitreise. Unter dem Motto „Rettet Stadt Blankenberg“ können sie an acht Stationen rund um und durch die Stadt Rätsel lösen. Das Rätselheft steht zumDownload zur Verfügung, ist aber auch vor Ort in den Gastronomiebetrieben erhältlich.


Anfang 2019 haben wir zusammen mit dem Känguru Colonia Verlag, der das KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in Köln, Bonn und der Region herausgibt, einen neuen Radtour-Flyer erarbeitet. Darin werden besonders familienfreundliche Attraktionen entlang des Radwegs Sieg aufgeführt. Eine ausführliche Streckenbeschreibung gibt es hier und auf der Känguru-Homepage unter https://www.kaenguru-online.de/themen/ausflug/radtouren.html. Dort kann man sich den Flyer auch direkt herunterladen. Wer lieber das Original in den Händen halten möchte, der erhält das Faltblatt mit allen Infos für eine erlebnisreiche Familienradtour bei allen Tourist Informationen in der Region oder kann es direkt hier bestellen.

Download

P1030214_klein.jpg
KAENGURU_Radtour_Teaserbild_01.jpg

Startpunkt
ICE Bahnhof Siegburg-Bonn, Wilhelmstr. 45, 53721 Siegburg
Alternativ: S-Bahn-Haltepunkt Blankenberg (Sieg), Am Burghart 10, 53773 Hennef (Sieg)


Trail & Rail: Die an der Strecke gelegenen Bahnhöfe geben Ihnen die Möglichkeit, jeden Einstiegsort auf dem Radweg problemlos mit der Bahn zu erreichen und mit dem Zug zum Ausgangsort zurückfahren. Gäste-Ticket sichern und Bahnen gratis nutzen!


Die Fahrradmitnahme im Regionalverkehr kostet 3 €.


Anfahrt mit ÖPNV:
PERFEKTE BAHNANBINDUNG mit dem Rhein-Sieg-Express RE 9 (Aachen - Siegen), der S12 (Köln – Windeck Au (Sieg)) und S19 (Aachen - Windeck Au (Sieg)).
ICE Bahnhof Siegburg-Bonn: RE 9, Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier
S-Bahn-Haltepunkt Blankenberg (Sieg): Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier


Siegburg ist außerdem ICE Bahnhof und von Köln, Bonn und Frankfurt aus erreichbar.


Anfahrt mit PKW:
Den ICE Bahnhof Siegburg erreichen Sie über die A3 Köln–Frankfurt. Am Kreuz Bonn/Siegburg fahren Sie auf die A 560 Richtung Siegburg
Parken: P+R Parkplatz direkt am ICE Bahnhof Siegburg-Bonn, Wilhelmstr. 45, 53721 Siegburg
Alternativ: A 560 Richtung Hennef, AS Hennef (Ost) – L 333 Richtung Eitorf
Parken: S-Bahn-Haltepunkt Blankenberg, Am Burghart 10, 53773 Hennef (Sieg)

Startpunkt der Tour

Bahnhof Siegburg

Endpunkt der Tour

S-Bahn Haltepunkt Blankenberg

Länge: 14 km / Start: Bahnhof Siegburg / Ziel: Bahnhof Stadt Blankenberg


Der Radweg Sieg ist durchgängig mit dem gelben Logo ausgewiesen und führt zum größten Teil auf befestigten Wegen ohne große Steigungen.


Der Radweg Sieg ist vom Bahnhof Siegburg ausgeschildert. Am Knotenpunkt 2 folgt ihr einfach dem Wegweiser Radweg Sieg in Richtung Hennef. Auf dem Weg von Siegburg nach Stadt Blankenberg kommt ihr an den Ortschaften Buisdorf, Weingartsgasse, Stoßdorf, Hennef, Weldergoven, Lauthausen und Oberauel vorbei.


Auf der Fahrt ins nur wenige Kilometer entfernte Hennef führt der Radweg immer wieder dicht am Flussufer entlang. Der Hennefer Bahnhof wird in unmittelbarer Nähe passiert und nach dem Umrunden der Siedlung Weldergoven führt der Radweg nahe den Bahngleisen entlang. In Höhe von Lauthausen zeigt sich die Sieg von ihrer kraftvollen Seite: Mit Getöse schießt das Wasser eine Stromschnelle hinunter und bietet einen lebendigen Anblick.
Rund 200 m gegenüber dem Haltepunkt Blankenberg wird die Sieg in Richtung Oberauel überquert und bald schon grüßt das mächtige Gemäuer der Burgruine Blankenberg von einem rund 150 m hohen Bergkamm. Die Burgruine sowie der gleichnamige Ort mit seinen schönen Fachwerkhäusern und gut erhaltener Stadtmauer bilden ein faszinierendes historisches Ensemble und lohnen unbedingt einen Besuch.