Botanischer Weg (Wissen)

Vom Regio-Bahnhof Wissen erreichen Sie die neubarocke Kirche „Kreuzerhöhung“, deren Be­sichtigung zu empfehlen ist. Nach dem Unterque­ren der Eisenbahnlinie und Überqueren der Sieg gehen Sie rechts in Richtung „Altes Zollhaus“. Hier geht es über eine Treppe und einen Pfad aufwärts. Beim Rastplatz am Stern bietet sich ein Panoramablick über Wissen an. Über den „Kucks­berg“ (285 m) geht es auf die „Alte Poststraße“ Richtung Katzwinkel. Wo früher die Postkutsche fuhr, wandern Sie über einen Höhenweg mit mehrfach schönen Ausblicken und Fernsichten. An Info 10 geht’s in Richtung Oberhövels. Ge­nießen Sie die freie Panoramasicht über die Sieg­terrassen ins Siegtal. Weiter überqueren Sie nach der kath. Kirche die B62 und die Sieg. An Teichen vorbei nach ca. 50 m rechts, geht es steil bergauf zum Hof Blickhausen und dann ins Firzelbachtal. Auf einem schmalen abwechslungsreichen Pfad befindet man sich in einem der Kerbtäler der Sieg. Nach einem kurzen Aufstieg erreicht man die ers­ten Häuser von Schönstein. Am hinteren Teil des Schlosshofes geht’s abwärts bis zum Schloss. Nach wenigen Schritten entlang der L278 rechts weiter über die Heubrücke auf die Siegpromena­de und zum Ausgangspunkt der Wanderung, dem Regio-Bahnhof. Auf der ganzen Strecke weisen Schautafeln auf Besonderheiten hin.


Hinweis: Dies ist nur die "Tour 2" des Botanischen Weges, es gibt drei weitere.
Weitere Infos finden Sie hier.

Partie_bei_Schoenstein_Foto_Horst_Rolland.jpg

Hier buchen und kostenlos Bus und Bahn fahren!