Natur, Geschichte und Kultur: Die Naturregion Sieg

Das Paradies für Ihren Kurzurlaub nahe Köln, Bonn und Düsseldorf

In einem Urlaub im Siegtal nahe dem Bergischen Land kommt jeder auf seine Kosten: Die Städte entlang der Sieg sind reich an Geschichte und Geschichten, Freizeitangeboten, historischen Orten, Naturschutzgebieten und einfach malerisch schönen Plätzen. Verbinden Sie pure Erholung mit spannenden Kulturerlebnissen oder verbringen Sie einen unvergesslichen Familienurlaub in der Region nahe Köln, Bonn und Düsseldorf. Nicht umsonst gilt die Naturregion Sieg als „Grüne Schatzkammer“ zwischen dem Westerwald und dem Bergischen Land: Hier tanken Sie auf, atmen wieder durch und genießen einfach die entspannende Wirkung der schier endlosen Wälder und Wiesen.

Wenn Sie einen Wochenendurlaub oder einen Urlaub mit Hund in der Naturregion Sieg planen, sollten Sie unbedingt ein paar Etappen des Siegsteigs oder Rheinsteigs wandern. Beide Wege sind auch für einen längeren Wanderurlaub perfekt geeignet. Und auch mit dem Fahrrad können Sie die Natur der Region zwischen Rhein, Siebengebirge und Westerwald wunderbar erkunden: Eine Radtour auf dem Radweg Sieg bietet pure Entspannung und Erholung weit weg von Lärm und Hektik der Großstädte. Genießen Sie im Frühjahr und Sommer die Blütenpracht der Wildwiesen, im Herbst die golden und rot strahlenden Wälder und lassen Sie sich vom Funkeln der Sonnenstrahlen auf dem Wasser des Flusses verzaubern.

Naturerlebnispark Panarbora und Kultur in Siegburg und Umgebung

Natürlich können Sie in Ihrem Urlaub in der Naturregion Sieg auch Abenteuer erleben. Stellen Sie zum Beispiel im Naturerlebnispark Panarbora bei Waldbröl Ihren Mut unter Beweis und durchqueren Sie in luftiger Höhe den Baumwipfelpfad. Wenn Sie mit Ihren Kindern unterwegs sind, überraschen Sie sie doch mit einer Übernachtung im Baumhaus – so wird Ihr Kurzurlaub nahe Köln, Bonn und Düsseldorf zum spannenden Naturerlebnis!

Wer im Urlaub gerne Kultur genießt, sollte einen Ausflug nach Siegburg, Eitorf oder Wissen einplanen. Dort warten neben einem ehemaligen Kloster, das auch als Kaserne, Gefängnis und Anstalt für psychisch Kranke fungierte, dem Geburtshaus des Komponisten Engelbert Humperdinck und dem Schloss Merten noch viele weitere Sehenswürdigkeiten auf Sie. Das kulturWERKwissen sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Hier erleben Sie Auftritte von Sängern, Kabarettisten und anderen Künstlern in der Halle eines ehemaligen Walzwerkes.

Was die Städte und Dörfer der Naturregion Sieg sonst noch zu bieten haben, erfahren Sie, wenn Sie den jeweiligen Ortsnamen anklicken.