Radweg Sieg - Rundweg: Siegburg-Bergheim-Siegburg

Känguru-Radtour

Länge: 30 km / Start: Bahnhof Siegburg / Ziel: Bahnhof Siegburg


Der Radweg Sieg führt parallel zur Sieg. Nach ca. 4 Kilometern Radstrecke trifft am Knotenpunkt 29 die Sieg auf die Agger.


Hier könnt ihr einen Abstecher zum Schwimmbad AGGUA und zur Burg Wissem machen. Dazu fahrt ihr am Knotenpunkt 29 parallel zur Agger bis zum Schwimmbad AGGUA in Troisdorf. Hier lohnt es sich auch den Agger-Sülz-Radweg zu verlassen und der beschilderten Route zum Knotenpunkt 24 zu folgen, die über die Siebengebirgsallee und die Römerstraße direkt zur Burg Wissem führt. Darin beheimatet ist Europas einzigartiges Bilderbuchmuseum, das MUSIT - Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorfs - und das Wahner Heide Portal. Wer hier alles angeschaut und ausgelesen hat, den erwarten im Burgpark ein tierisches Wildgehege und ein toller Abenteuerspielplatz. Über denselben Weg geht es wieder zurück an die Sieg.


Am Knotenpunkt 29 folgt ihr der Ausschilderung „Siegmündung“ und da dann weiter nach Meindorf. Den kleinen Ort erreicht ihr nach ca. 5 Kilometern. Direkt am Wasser liegt ein schöner Spielplatz und für eine kleine Abkühlung kann man hier auch gleich in die Sieg springen. Frisch gebadet geht es auf dem Sattel weiter und nach ca. 2 Kilometern kommt ihr beim Restaurant zur Siegfähre an. Hier könnt ihr euch für die nächste Etappe stärken. Der idyllische Biergarten liegt direkt neben der ältesten und einzigen Einmannfähre Deutschlands. Diese sogenannte Gierfähre wird von einem Seil gehalten und durch die Strömung auf die jeweils andere Seite getrieben.


Mit dem Fahrrad geht es weiter Richtung Bergheim und nach nur einem Kilometer kommt ihr beim Fischereimuseum an. Hier können Kinder an einer Museums-Rallye teilnehmen. Wenn ihr nach dem Besuch wieder bei der Siegfähre seid, könnt ihr euch entscheiden, denselben Weg bis nach Troisdorf zurück zu fahren, oder aber die Auenlandschaft auf der anderen Seite der Sieg zu durchradeln.


Zurück in Siegburg lohnt sich ein Besuch im anno17 auf dem Michaelsberg. Benannt nach dem Erzbischof Anno gibt es in der ersten öffentlichen Gastronomie des Erzbistums Köln kleine Speisen und Snacks für hungrige Radler. Gut gestärkt können kleine und große Fische-Fans das Wissenshaus Wanderfische besuchen. Es liegt direkt an der Sieg und beheimatet eine beeindruckende Wandinstallation zur Reise der Lachse, Exponate heimischer Wanderfische und eine Gewässerwerkstatt. Außerdem könnt ihr euch im Erlebnispark Oktopus in Siegburg erfrischen.


Anfang 2019 haben wir zusammen mit dem Känguru Colonia Verlag, der das KÄNGURU Stadtmagazin für Familien in Köln, Bonn und der Region herausgibt, einen neuen Radtour-Flyer erarbeitet. Darin werden besonders familienfreundliche Attraktionen entlang des Radwegs Sieg aufgeführt. Eine ausführliche Streckenbeschreibung gibt es hier und auf der Känguru-Homepage unter https://www.kaenguru-online.de/themen/ausflug/radtouren.html. Dort kann man sich den Flyer auch direkt herunterladen. Wer lieber das Original in den Händen halten möchte, der erhält das Faltblatt mit allen Infos für eine erlebnisreiche Familienradtour bei allen Tourist Informationen in der Region oder kann es direkt hier bestellen.

Download

FamilieRad1.JPG
KAENGURU_Radtour_Teaserbild.jpg

Start und Ziel
ICE Bahnhof Siegburg-Bonn, Wilhelmstr. 45, 53721 Siegburg


Trail & Rail: Die an der Strecke gelegenen Bahnhöfe geben Ihnen die Möglichkeit, jeden Einstiegsort auf dem Radweg problemlos mit der Bahn zu erreichen und mit dem Zug zum Ausgangsort zurückfahren. Gäste-Ticket sichern und Bahnen gratis nutzen!


Die Fahrradmitnahme im Regionalverkehr kostet 3 €.


Anfahrt mit ÖPNV:
PERFEKTE BAHNANBINDUNG mit dem Rhein-Sieg-Express RE 9 von Aachen Hbf nach Siegen Hbf und der S12 von Köln Hbf – Windeck Au (Sieg) und S19 von Aachen Hbf - Windeck Au (Sieg). Siegburg ist außerdem ICE Bahnhof und von Köln, Bonn und Frankfurt aus erreichbar.
ICE Bahnhof Siegburg-Bonn: RE 9, Linie S12 und Linie S19. Die genauen Abfahrtszeiten finden sie hier


Anfahrt mit PKW:
Den ICE Bahnhof Siegburg erreichen Sie über die A3 Köln–Frankfurt. Am Kreuz Bonn/Siegburg fahren Sie auf die A 560 Richtung Siegburg
Parken: P+R Parkplatz direkt am ICE Bahnhof Siegburg-Bonn, Wilhelmstr. 45, 53721 Siegburg

Startpunkt der Tour

Bahnhof Siegburg

Endpunkt der Tour

Bahnhof Siegburg

Länge: 30 km / Start: Bahnhof Siegburg / Ziel: Bahnhof Siegburg


Der Radweg Sieg durchgängig mit dem gelben Logo ausgewiesen und führt zum größten Teil auf befestigten Wegen ohne große Steigungen.


Den Rundweg erreicht ihr vom Bahnhof Siegburg. Eine Beschilderung zum Radweg an der Sieg zum Knotenpunkt 2 ist vorhanden. Am Knotenpunkt 2 radelt ihr Richtung Troisdorf/Bergheim. Am Knotenpunkt 29 folgt ihr der Ausschilderung Siegmündung und dann weiter nach Meindorf. Dabei bitte beachten, dass ihr nach Meindorf auf der Sankt Augustiner Seite fahren müsst. Auf dem Weg nach Bergheim kommt ihr an der Siegfähre vorbei, der einzigen Einmannfähre Deutschlands.


Von Bergheim könnt ihr einen Abstechenr nach Mondorf machen, hier mündet die Sieg in den Rhein. Der Radweg Sieg führt vorbei an zwei Seitenarmen der Sieg, zwischen Hafenbecken bis zum Rheinufer kurz vor der Fähranlegestelle.


Auf dem Rückweg von Mondorf nach Bergheim teilt sich kurz vor der Siegfähre wieder der Weg nach Siegburg. Über die Auenlandschaft radelt ihr dann auf dem Rückweg einfach auf der anderen Seite der Sieg nach Siegburg zurück. Entlang saftiger Wiesen wird der Sieglarer See passiert, der ein beliebtes Brutgebiet für Wasservögel ist. Am Stadtrand von Troisdorf treffen an der Siegbrücke beide Wege aufeinander und schon bald fällt der Blick auf die sich über die Stadt Siegburg erhebende Abtei Michaelsberg.