Radweg Sieg

Neues entdecken, aktiv sein, Natur erleben: Der Radweg Sieg macht‘s möglich. Von Windeck bis zur Mündung in den Rhein führt er auf teils neugestalteten Wegen mitten durch die Naturregion Sieg. Moderate Steigungen und die ständige Nähe zum Fluss machen ihn auch für Familien und Gelegenheitsradler zum Vergnügen.


Egal, ob Sie als routinierter Radler den 60 km langen Radweg Sieg als Tagestour angehen oder nur ein paar Ziele miteinander verbinden möchten – mit der S-Bahn-Linie 12 und der Regionalbahnlinie RE9 können Radler alle Etappenorte einfach erreichen. Mehr Details bietet die Touren-App. Wer länger fahren will, kann den Radweg gut mit dem RheinRadweg, Ahrtalweg oder dem Bergischen Panoramaradweg in Richtung Ruhrtalradweg kombinieren.

Unterwegs ist stets die Sieg in Sichtweite und lädt zum Entdecken: Beobachten Sie Lachse an der Fischaufstiegsanlage in Buisdorf, staunen Sie über den Siegwasserfall in Windeck-Schladern oder baden Sie in den Siegauen bei Mondorf. Der Fluss-Vorteil: Nahe am Wasser sind die Steigungen nur leicht und auch von ungeübten Radlern gut zu packen.
Zur Kaffeetafel, Vesper oder reichhaltigem Menü laden die Qualitätsgastgeber entlang der Route. Für Mehrtagesradtouren finden sich hier passende Unterkünfte.


Broschüre Radweg Sieg zum Download


____________________________________________


Achtung: Radweg Sieg im Bereich Eitorf teilweise gesperrt!


Ein Teilstück des Radweges Sieg zwischen Eitorf-Zentrum und Eitorf-Alzenbach ist bis auf Weiteres gesperrt. Auch Fußgänger sind von der Sperrung betroffen.
Die Sperrung kann wie folgt umfahren werden:


aus Richtung Hennef kommend
über die Hängebrücke in Eitorf-Halft die Siegseite wechseln, dort entlang der Windecker Straße (L 333) bis zur Brücke in Eitorf-Alzenbach, diese überqueren und nach wenigen Metern rechts wieder hinab auf den Radweg Sieg


alternativ
unmittelbar vor der Sperrung links in den Wirtschaftsweg, dann rechts in die Straße „Im Müllenacker“, wieder rechts in die Schönenberger Straße bis zur Kreuzung (ca. 300 m). Dort geradeaus und nach wenigen Metern rechts hinab auf den Radweg Sieg.


aus Richtung Windeck kommend
vor der Sperrbake an der Brücke Eitorf-Alzenbach rechts hinauf zur Landstraße. Dann links und weiter geradeaus in die Schönenberger Straße. Nach rd. 300 m links in die Straße „Im Müllenacker“. Nach weiteren 50 m links in den Wirtschaftsweg. Am Ende gelangen Sie wieder auf den Radweg Sieg.


alternativ
vor der Sperrbake an der Brücke Eitorf-Alzenbach rechts hinauf zur Landstraße. Dann links über die Brücke und ca. 500 m der Windecker Straße (L 333) geradeaus folgen bis zur Hängebrücke. Diese überqueren und Sie gelangen wieder auf den Radweg Sieg.


____________________________________________


Wichtiger Hinweis:


Aufgrund der schlechten Qualität des Radwegs im Abschnitt Landkreis Altenkirchen, Rheinland-Pfalz, steht dort ein familienfreundlicher Radfernweg bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Der aktuelle Weg verläuft vielfach unmittelbar auf der stark befahrenen Bundesstraße 62 und ist zu gefährlich. Die Verantwortlichen im Land, Kreis und Gemeinden arbeiten mit Nachdruck an einer durchgängigen Verbindung.


Dem Benutzer wird daher zur Zeit empfohlen, zwischen Au/Sieg und Mudersbach-Niederschelderhütte die Deutsche Bahn (RE 9) zu benutzen.


____________________________________________


Infos zu SIEGTAL PUR, dem autofreien Sonntag im Juli finden Sie hier.



Für Kinder geeignet

Hier buchen und kostenlos Bus und Bahn fahren!