© Verbandsgemeinde Wissen

Mehrgenerationenpark Steinbuschanlage

Auf einen Blick

  • Wissen

Mehrgenerationenpark Steinbuschanlage Naturnah Bewegung fördern und Begegnungen ermöglichen: Der Mehrgenerationenpark Steinbuschanlage lädt zentral in Wissen zu Spiel, Sport und Erholung ein

Mehrgenerationenpark Steinbuschanlage

Die Steinbuschanlage, von vielen Wissener Bürger*innen auch salopp „die Anlage“ genannt, ist heute ein moderner Park mit zahlreichen Spiel- und Sportgeräten für Jung und Alt. Vor langer Zeit war der Park einmal der Friedhof der Stadt. Der Name erinnert an den Pfarrer Anton Joseph Steinbusch (1829-1883), der viel Gutes für die Stadt Wissen und seine Bewohner getan hat. Sein Ehrengrab befindet sich noch heute in der Mitte des Parks. Schon immer war die Steinbuschanlage ein Ort der Erholung, der Begegnung und des Verweilens, aber auch ein Ort des Erinnerns. So gibt es dort ein Kriegerdenkmal für die Jahre 1870-1871 (Deutsch-Französischer Krieg) und die Jahre 1914-1918 (Erster Weltkrieg). Die Denkmäler erinnern an die Toten der Kriege, u. a. an die gefallenen Soldaten aus der Heimat. Beachtenswert ist daneben die Stahl-Skulptur „Unheilvolle Kriege und beginnende Freundschaft“ des Künstlers Arnold Morkramer. Die heutige Nutzung als Mehrgenerationenpark steht der Würde des Ortes nicht entgegen. Geschichte und Zukunft wurden planerisch gut miteinander vereint, und das Interesse der Besucher*innen für die Historie der Steinbuschanlage geweckt. Nach der Umgestaltung mit einem hohen Maß an Bürgerbeteiligung beherbergt der Park nun verschiedene Spiel- und Sportmöglichkeiten, eine E-Bike-Ladestation sowie ein WC. Infos und Parkplan unter wisserland.de/steinbusch

Auf der Karte

Mehrgenerationenpark Steinbuschanlage
Steinbuschstraße
57537 Wissen
DE

Webseite: www.wissen.eu

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.