© Cornelia Obenauer

Kirche Hilgenroth

Auf einen Blick

  • Hilgenroth

Eine ursprüngliche Gnadenkapelle, Marienkapelle und Pilgerstätte.

Mittelpunkt der Gemeinde ist auch heute noch die alte Kirche. Die heutige ev. Pfarrkirche in Hilgenroth, deren einschiffiges Langhaus (1433) ursprünglich als Gnadenkapelle für ein Muttergottesbild errichtet wurde (Wallfahrt), hat einen älteren, romanischen, ungegliederten Westturm mit Klangarkaden. Die Bausubstanz des Turms reicht bis in die romanische Zeit zurück. Der gotische Chorbau besteht aus großen Spitzbogenfenstern und abgetrennten Strebepfeilern. Im Inneren misst die Kirche 24,20 m in der Länge und 8,40 m in der Breite. Deutlich ist das 15 m lange, flachge-deckte Kirchenschiff von dem reich gewölbten 5/8-Chor abgesetzt. Hinter dem behäbig breiten, leicht spitzbogigen Chorbogen zwischen Gemeinde- und Chorhaus steigen über acht Wandkonsolen zierlich, gekehlte Rippen hoch, um sich in halber Höhe der Fenster zu spalten und oben im Gewölbe zu einem kunstvollen Rippennetz zu verflechten.

Kontakt:
Kirche Hilgenroth, Hauptstraße, 57612 Hilgenroth, Tel.: (0049) 2681 1720, E-Mail: info@kgm-hilgenroth.de

Auf der Karte

Kirche Hilgenroth
Hauptstraße
57612 Hilgenroth
DE

Tel.: (0049) 2681 1720
E-Mail:
Webseite: www.youtube.com/embed/MpFTAOiznrs?rel=0

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.