Das Phantom

Bei der Umgestaltung des Schloßparks von Schloß Merten ließ der damalige Schloßherr Felix Graf Nesselrode auf der gegenüberliegenden Siegseite ein Tempelportal errichten, das seine Familie scherzhaft "Phantom" nannte. Mit dem auch "Gloriette" bezeichnete Scheingebäude wurde ein aus der französichen Gartenarchitektur bekannter Blickpunkt, ein sogenannter "Point de Vue" geschaffen.
Von dort oben hat man einen wunderschönen Blick auf den Ort Merten und das Gestüt.

Adresse

53783 Eitorf-Bach
auf Karte anzeigen
Die Gloriette
Blick auf den Ort Merten mit Gestüt und ehem. Schloß Merten

Entfernungen

  • Wanderweg: Eitorf-Merten 0.5 km

Lagebeschreibung

Berghang südlich der Sieg, oberhalb der Siegtalstraße (L 333) gegenüber des Ortes Merten.

  • ÖPNV-Anbindung: max. 2 km
Unsere Touren-App finden Sie hier: