Glockenhaus Wallmenroth

Das unter Denkmalschutz stehende Glockenhäuschen ist das Wahrzeichen der Ortsgemeinde Wallmenroth. Es wurde nach alter Fachwerkbauweise um das Jahr 1660 errichtet, diente Hirten als Wohnung und gab in Not geratenen Menschen ein Quartier, es wurde noch bis in die 1970er Jahre bewohnt. Es ist ein im Grundriss fast quadratischer Baukörper mit einem Kellergeschoss aus Bruchsteinmauerwerk. Seit der Fertigstellung der katholischen Kirche Don Bosco im Jahr 1976, wird die Glocke nur noch bei besonderen Anlässen geläutet, zum Beispiel zum Jahreswechsel um 24:00 Uhr. Seit 1981 steht das Glockenhäuschen unter Denkmalschutz.

Adresse

Dorfstraße 3
57584 Betzdorf-Wallmenroth
auf Karte anzeigen

Link

Unsere Touren-App finden Sie hier: