Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen

Glückauf und Herzlich Willkommen!

Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen erleben Sie die Geschichte des Bergbaus in allen Facetten. Das Schaubergwerk lädt auch bei schlechtem Wetter zu einem Besuch ein. Bei einer spannenden Führung erfahren Sie Wissenswertes und die ein oder andere Geschichte aus dem Leben und dem Arbeitsalltag der Siegerländer Bergleute oder Sie begegnen dem sagenhaften "Berggeist".

Mehr als 2.500 Jahre haben Bergbau und Hüttenwesen die Lebens- und Arbeitswelt des Siegerlandes und der angrenzenden Regionen bestimmt. Viele Generationen von Berg- und Hüttenleuten verdankten dem Vorkommen der Eisen-, Silber-, Blei-, Kupfer- und Zinkerze Arbeit und Lohn. In der Blütezeit des Siegerländer Erzbergbaus um 1900 waren hier ca. 15.000 Bergleute beschäftigt.

Nach der Schließung der letzten Gruben im Jahr 1965 verschwanden die Zeugen dieser wichtigen Geschichte mehr und mehr. Seit 1986 würdigt der Kreis Altenkirchen die schwere Arbeit ungezählter Menschen durch die Einrichtung und den Betrieb des Bergbaumuseums.

Das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth lädt Sie herzlich ein zu einer Endeckertour in die Welt der Berg- und Hüttenleute. Darüber hinaus bietet das Museum regelmäßig spezielle Veranstaltungen für Kinder an.


Unsere Öffnungszeiten


Täglich außer montags von 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr


Weihnachten/Silvester/Neujahr geschlossen



Unsere Eintrittspreise:


Schulklassen aus dem Kreis Altenkirchen haben freien Eintritt !


  • Erwachsene: 3 €
  • Gruppen ab 10 Personen: 2 € pro Person
  • Kinder ab 7 Jahre, Behinderte, Schüler und Studenten: 1 €


Das Bergbaumuseum kann zu den Öffnungszeiten ohne Voranmeldung besucht werden.
Für Gruppenführungen, Kindergeburtstage und Mineralienexkursionen ist unbedingt eine rechtzeitige telefonische Voranmeldung unter Telefon 02744/6389 notwendig.

Adresse

Schulstraße 1
57562 Herdorf-Sassenroth
Tel.: (02744) 6389
auf Karte anzeigen

Unsere Touren-App finden Sie hier: