Kunstaktionen auf dem Künstlerweg

Für junge Entdecker!

Länge : 5,8 km (kurze Runde 2,3 km) / nicht für Kinderwagen geeignet


Mitmachen und Anpacken ist auch die Devise der Aktionen auf dem „Künstlerweg“: Zahlreiche Erlebnisstationen geben Anregungen, in und mit der Natur kreativ zu werden.

Mit Kunst Natur erleben
Im Wald, am Bach oder mitten im kleinen Stein­bruch: Jeder kann in der Natur und mit ihrer Hilfe ein kleiner Künstler sein. So erleben kleine Künstler die Natur aktiv mit allen Sinnen, nehmen ihre Umwelt achtsam und mit neuen Augen wahr und setzen sich intensiv mit sonst alltäglichen Gegenständen auseinander.

Und Action!
Aus Blättern Flugobjekte bauen und vom Paragleiter-Startplatz ins Tal segeln lassen; Zwergen und Waldgnomen mit Naturmaterialien ein Häuschen bauen oder im kleinen Steinbruch Türmchen und Brücken aus Steinen entstehen lassen: Infotafeln zeigen und beschreiben dir genau, wie du die verschiedenen Aufgaben erledigen kannst. Doch keine Angst, es ist ganz einfach! Alles was du brauchst, hast du schon dabei: Deine Neugier und Fantasie sowie deine Augen, Ohren und Hände.

Erzählen, entdecken, entspannen
Manchmal liegt die Kunst darin, ruhig zu werden, genau hinzuhören und den Gedanken freien Lauf zu lassen. Auch dazu gibt dir der Künstlerweg zahlreiche Anregungen: Erzähle eine Geschichte zu einem Gegenstand, den du unterwegs findest; lausche der Musik des Waldes und ahme das Rauschen des Windes oder das Plätschern des Baches nach.

Und zum Abschluss der Runde kannst Du auf einer der Hängematten im Kurpark „abhängen“, weiter auf der „Steinbaustelle“ aktiv sein oder ein Erinnerungs-Foto auf der „Baumschleuder“ schießen.

PROFIL
• reizvolle Runde mit über 20 Erlebnisstationen,
• Kurpark Herchen mit Hängematten, Steinbaustelle und Foto-Objekt ,,Baumschleuder" -
• Einkehrmöglichkeiten mit Außengastronomie im Kurpark Herchen



Lagebeschreibung

• die Natur-Kunstaktionen für Kinder sind Teil des "Künstlerwegs"
• dazu vom Kurpark Herchen aus den Aufstieg zum "Herchener Höhenpfad" gehen
• der Start ist an den Kanonen, dort informiert eine erste Station über die künstlerischen Aktionen



      Für Kinder geeignet

      Download

      -->