Melli's Bienenlehrpfad

Für junge Entdecker!

Wer mehr über das Leben der Honigbiene erfahren möchte und verstehen will, wie sie im Wald und mit dessen anderen Bewohnern lebt; wer wissen will, warum die Honigbienen in Gefahr sind und was wir alle dagegen tun können, der ist auf dem Bienenlehrpfad am Hüppelröttchen genau richtig:


11 Infostationen erzählen Kindern und Erwachsenen spannende Fakten und kuriose Details. Dazu bieten interaktive Elemente und Erlebnisstationen die Chance, viel Neues über Bienen und andere Waldtiere zu erfahren. Beim Lösen des Rätsels können kleine Bienenfreunde zeigen, was sie gelernt haben und erhalten mit etwas Glück eine schöne Belohnung.


Hier geht’s lang!


Mitten im Herzen des Naturschutzgebietes „Wälder auf dem Leuscheid“ liegt das Waldgebiet Hüppelröttchen – dort verläuft „Melli‘s Bienenlehrpfad“– und so kommt man hin: Von Eitorf aus über die Asbacher Straße und Bergstraße nach Eitorf-Käsberg. Den Ort durchfahren über die Straße „Zum Hohen Schaden“ bis zur abknickenden Vorfahrtstraße. Dort links dem Hinweis „Wandergebiet Hüppelröttchen“ folgen. Nach ca. 800 m ist der Wanderparkplatz Melchiorweg erreicht. Von dort führen gelbe wabenförmige Markierungen zum Lehrpfad. Über bequeme Forstwege wandern Kinder mit ihren Eltern, Lehrern oder auf eigene Faust, zum Teil auf dem Erlebnisweg „Försterweg“, den Bienenlehrpfad entlang.


Je nach Aufenthaltsdauer an den Info- und Erlebnisstationen sind zwei bis drei Stunden für den 1,5 km langen Weg einzuplanen.

Adresse

Startpunkt am Wanderparkplatz Melchiorweg
53783 Eitorf-Käsberg
Tel.: (02243) 19433
auf Karte anzeigen
Melli von Hüppelrott
Station 1
Räuberstation
Von hier aus siehst du das Siebengebirge
Auch Hummeln leben hier

Für Kinder geeignet

Download

Unsere Touren-App finden Sie hier: