Melli's Bienenlehrpfad am Hüppelröttchen

Für junge Entdecker!

Länge: 1,5 km / Dauer: 2-3 Stunden / Forstwege - für Kinderwagen geeignet

Wer mehr über das Leben der Honigbiene erfahren möchte und verstehen will, wie sie im Wald und mit dessen anderen Bewohnern lebt; wer wissen will, warum die Honigbienen in Gefahr sind und was wir alle dagegen tun können, der ist auf dem Bienenlehrpfad am Hüppelröttchen genau richtig:
Wusstest du schon, dass in einem Bienenvolk bis zu 60.000 Bienen leben und arbeiten? Dass ein einziger Tropfen Honig das Lebenswerk einer Arbeitsbiene ist? Oder dass ein Bienenvolk für 500 g Honig umgerechnet dreimal um die Erde fliegt? Das alles und noch viel mehr erfährst du auf Melli‘s Bienenlehrpfad. Außerdem gibt er dir auch Gelegenheit, Melli von Hüppelrott und ihre Artgenossen mit allen Sinnen zu erfahren: Erlerne z.B. die Bienensprache durch Ertasten, schau dir eine Blumenwiese mit Bienenaugen an oder übernimm beim „Wabenspiel“ den Job einer Tankwart- oder Wächterbiene.

"Melli von Hüppelrott"
Hallo, ich bin die Honigbienenkönigin und gebe für mein Leben gern Rätsel auf. Hast du Lust, mein Geheimnis zu lüften? Bis vor kurzem habe ich im Wald gelebt, doch dann bin ich verschwunden.
Was mit mir passiert ist? Das kriegst du raus! Hinweise findest du an den Infostationen ...

PROFIL
• 11 Mitmachstationen erzählen Kindern und Erwachsenen spannende Fakten und kuriose Details. Dazu bieten interaktive Elemente und Erlebnisstationen die Chance, viel Neues über Bienen und andere Waldtiere zu erfahren.
• Quiz mit Gewinnspiel - Beim Lösen des Rätsels können kleine Bienenfreunde zeigen, was sie gelernt haben und erhalten mit etwas Glück eine schöne Belohnung.

Hier geht’s lang!
Mitten im Herzen des Naturschutzgebietes „Wälder auf dem Leuscheid“ liegt das Waldgebiet Hüppelröttchen – dort verläuft „Melli‘s Bienenlehrpfad“
Über bequeme Forstwege wandern Kinder mit ihren Eltern, Lehrern oder auf eigene Faust, zum Teil auf dem Erlebnisweg „Försterweg“, den Bienenlehrpfad entlang.



Adresse

Startpunkt am Wanderparkplatz Melchiorweg
53783 Eitorf-Käsberg
Tel.: (02243) 19433
auf Karte anzeigen
Die Geschichte von Melli
Melli von Hüppelrott
Räuberstation
Von hier aus siehst du das Siebengebirge
Auch Hummeln leben hier

Lagebeschreibung

Von Eitorf aus über die Asbacher Straße und Bergstraße nach Eitorf-Käsberg. Den Ort durchfahren über die Straße „Zum Hohen Schaden“ bis zur abknickenden Vorfahrtstraße. Dort links dem Hinweis „Wandergebiet Hüppelröttchen“ folgen. Nach ca. 800 m ist der Wanderparkplatz Melchiorweg erreicht. Von dort führen gelbe wabenförmige Markierungen zum Lehrpfad.

      Für Kinder geeignet

      Download

      -->