© CC-BY-SA | Klaus Grewe

Absetzbecken der römischen Wasserleitung

In 19 Tagen

Auf einen Blick

Absetzbecken der römischen Wasserleitung mit Prof. Dr. Klaus Grewe

Aus der Zeit der ersten Leitung stammt das Absetzbecken zur Klärung des Wassers aus dem Vorgebirge. An dieser Stelle begann 30 n. Chr. die Aquäduktbrücke, auf der das Wasser durch die Talsenke vor Köln an die Stadt herangeführt wurde. Hier wurde das Wasser ein letztes Mal geklärt, ehe es zur Versorgung genutzt wurde. An den erhaltenen Resten ist vor Ort die Technik dieses Bauwerks sehr gut nachzuvollziehen und wird samt seiner genialen „Selbstreinigung“ erklärt. Neben dem Abbsetzbecken steht ein Teilstück des Römerkanals aus Mechernich-Breitenbenden.

Treffpunkt: Parkplatz im Grüngürtel Köln-Sülz an der Berrenrather Straße gegenüber der Einfahrt zum Geißbockheim (Clubhaus des 1. FC Köln)

Termine im Überblick

Auf der Karte

Römerkanal-Infozentrum
Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach
Deutschland

Tel.: +49 (0)2226 917507
Fax: +49 (0)2226 917520
E-Mail:
Webseite: www.freundeskreis-roemerkanal.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.