Jubiläumskonzert des Heeresmusikkorps 300 Koblenz

Das Heeresmusikkorps 300 wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und schon 1957 nach Koblenz verlegt. Hier ist das Musikkorps - ehemals Truppenteil der 5. Panzerdivision, des III. Korps, des Heeresführungskommandos und des Heerestruppenkommandos - noch heute stationiert. Seit dem 1. Oktober 2007 untersteht das Heeresmusikkorps 300 der Division Spezielle Operationen. Zu den Aufgaben des Musikkorps gehören: Konzerte in der Öffentlichkeit, Einsätze im Rahmen von Truppenzeremoniellen, bei Gelöbnissen, Kommandoübergaben und Staatsempfängen, Serenaden und Aufführungen des Großen Zapfenstreiches, sowie Auftritte im In- und Ausland im Rahmen von internationalen Musikfestivals und Tattoos. Das musikalische Repertoire des Musikkorps beinhaltet Kompositionen klassischer Art bis hin zu zeitgenössischen Werken sowie Bearbeitungen aus dem Bereich der modernen Unterhaltungsmusik. Die Pflege der traditionellen Militärmusik ist ihm ein besonderes Anliegen. Besondere Höhepunkte sind die vielen Auftritte des Musikkorps im Ausland, z.B. in den Niederlanden, Frankreich, Italien, Griechenland, Portugal, USA und Kanada sowie beim Tattoo in Edinburgh/Schottland, Halifax/Kanada und Québec/Kanada. Der hohe Bekanntheitsgrad des Musikkorps entstand insbesondere durch die Produktion von Schallplatten und durch Auftritte in Rundfunk und Fernsehen.

Veranstaltungsort

kulturWERKwissen

Walzwerkstraße 22

57537 Wissen

Ansprechpartner

kulturWERKwissen

Walzwerkstraße 22

57537 Wissen

Tel: +49 (0) 2742 911664

Fax: +49 (0) 2742 911665

Veranstalter

kulturWERKwissen

Walzwerkstraße 22

57537 Wissen

Tel: +49 (0) 2742 911664

Fax: +49 (0) 2742 911665